Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.02.2015, 08:03 Uhr  //  Ratgeber

Die beliebtesten Hunde- und Katzennamen 2014

Die beliebtesten Hunde- und Katzennamen 2014
 TASSO e.V. (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Sulzbach/Ts. – Den richtigen Hundenamen zu kennen, kann dem Gespräch mit dem bis dahin noch unbekannten Hundehalter auf der Straße oder im Park Tür und Tor öffnen. Wer es zunächst einmal mit Luna oder Rocky versucht, hat die größte Chance, damit richtig zu liegen.

Auch 2014 gibt es bei der Wahl des Namens für den tierischen Liebling wieder klare Favoriten. TASSO e.V. verrät, welche Namen bei Hunden und Katzen die Nase vorn haben. Basis der Tiernamenhitliste ist die TASSO-Datenbank, in der mittlerweile über 7,6 Millionen Tiere registriert sind, um sie im Fall des Entlaufens wieder an seine Besitzer zurück zu vermitteln.

Am liebsten nannten Tierhalter 2014 ihre Hunde Luna (weiblich) und Rocky (männlich). Katzen wurden besonders häufig auf die Namen Lilly (weiblich) und Felix (männlich) getauft. „Felix ist seit mehr als 30 Jahren der beliebteste Name für Kater“, erzählt Philip McCreight, Leiter von TASSO e.V. „Das haben Recherchen in unserer Datenbank ergeben, die wir seit 32 Jahren führen.“ Bei Katzen hingegen gab es eine Verschiebung. Sie hießen früher überwiegend Minka. Im vergangenen Jahr belegten Platz 2 und 3 bei den Katzen Luna und Mia (weiblich) sowie Leo und Simba (männlich).

Auf Platz 2 und 3 bei den Hunden landeten Emma und Bella (weiblich) sowie Sammy und Max (männlich). Philip McCreight: „Sehr interessant ist, dass Luna seit mittlerweile sieben Jahren unangefochtener Spitzenreiter unter den weiblichen Hundenamen ist.“ In den Anfangsjahren von TASSO e.V. hießen Hunde meist Bobby oder Susi.

Die Hitliste legt auch offen, dass Tierfreunde ihren Haustieren sehr oft menschliche Namen geben. „Die Beziehung zwischen Mensch und Tier hat sich im Laufe der Jahre grundlegend geändert“, erklärt Philip McCreight dieses bereits länger andauernde Phänomen. „Wir bei TASSO erleben jeden Tag, wie wichtig das eigene Tier für den Menschen ist. Und diese manchmal sehr besondere Beziehung schlägt sich auch in der Namensgebung nieder.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK