Der Traum wird wahr – Was Sie tun sollten, wenn Sie „El Gordo“ gewinnen

0
186
Foto: cm
- Anzeige -

Die meisten Menschen träumen davon, dass der eingereichte Lottoschein gewinnt. Insbesondere Jackpots wie „El Gordo“ – der spanischen Weihnachtslotterie – regen zu großen Träumen an.

Bei einer der beliebtesten Lotterien der Welt, die immer zu Weihnachtszeit in Spanien ausgelost wird, nehmen jährlich Menschen weltweit teil. Die Besonderheit dieser Lotterie – Die Gewinnsumme ist immens. So wurden im Jahr 2017 beispielsweise 2,4 Mrd. Euro ausgeschüttet. Dies reizt auch immer mehr Menschen in Deutschland an der Lotterie teilzunehmen. Doch wie funktioniert das? Und was sollten Sie tun, wenn Sie gewinnen?

Nehmen Sie bei seriösen Anbietern teil

Wenn Sie aus Deutschland an der spanischen Weihnachtslotterie teilhaben möchten, bietet sich die Plattform „Lottoland“ an. Lottoland ist seriös und bietet Ihnen die Möglichkeit, Bruchteile eines Loses zu erwerben. So können Sie beispielsweise allein oder in einer Gruppe spielen. In Spanien finden sich immer mehrere Personen zusammen, um ein Los zu erwerben. Schließlich ist der Preis für ein ganzes Los hoch. Die Kosten belaufen sich auf circa 250 Euro. Für Spielende aus Deutschland ist wichtig zu wissen: Lottoland ist legal. So können Sie sicher ein Los kaufen und anschließend den erzielten Gewinn einlösen. Doch was sollten Sie tun, wenn Sie bei Lottoland und „El Gordo“ gewinnen?

- Anzeige -

Planen Sie die Ausgaben gut durch

El Gordo bietet seinen Gewinnern und Gewinnerinnen immense Summen. Sollten auch Sie zu den Glücklichen Gewinnern gehören, werden Sie durch Lottoland benachrichtigt. Anschließend hilft Ihnen die Plattform, den Gewinn auf Ihr Konto auszuzahlen. Bevor Sie nun beginnen, das Geld auszugeben, sollten Sie ein Ausgabentagebuch anlegen. Hierin prüfen Sie, ob Ihre Neuanschaffungen einen hohen Wartungsaufwand erfordern.

Bevor Sie entscheiden, was Sie mit Ihrem gesamten Einkommen machen, sollten Sie sich von einem Team von Fachleuten helfen lassen: einem Rechtsanwalt, einem Finanzverwalter und einem Buchhalter. Wählen Sie sie sorgfältig aus, und Sie können Ihren Verdienst länger genießen. Es ist wichtig zu wissen, wie man verwaltet und investiert. Die Ansprechpartner von Lottoland können Ihnen hierbei helfen.

Schützen Sie Ihren Gewinn

Experten raten in der Regel dazu, die Rückseite Ihres Lotteriescheines zu unterschreiben, damit die Unterschrift im Falle eines Verlusts oder Diebstahls dazu beitragen kann, dass der Gewinn auf das richtige Konto überwiesen wird.

Dies ist jedoch ein zweischneidiges Schwert – es kann auch bedeuten, dass Sie den Schutz Ihrer Identität aufgeben. In Ländern wie den Vereinigten Staaten haben Lotteriegewinner nicht die Möglichkeit der Anonymität. Hier ist es üblich, dass die Medien, wenn ein Lotteriegewinner seinen Gewinn abholt, seine Daten und ein Foto mit dem Scheck, auf dem der Betrag und der Name der Ziehung zu sehen sind, veröffentlichen.

In Spanien haben die Gewinner des „El Gordo“ die Möglichkeit, ihren Gewinn anonym zu beantragen oder sich selbst bekannt zu machen. Viele Gewinnerinnen und Gewinner nehmen ihren Preis ohne viel Aufhebens oder Öffentlichkeit entgegen, aber es gibt auch solche, die sich dafür entscheiden, ihre Identität preiszugeben und öffentlich über ihren Preis zu sprechen. Dies verdeutlicht, warum Sie sich an einen erfahrenen Anwalt wenden sollten, bevor Sie etwas unternehmen. In jedem Fall sollten Sie den Gewinnschein an einem sicheren Ort aufbewahren.