Free Porn
- Anzeige -

Leblose Person im Wasser bei Kühlungsborn entdeckt

Segler verstirbt auf Segeltour

- Anzeige -

Kühlungsborn (ots) – Am Morgen des 19.5. informierte ein Hinweisgeber gegen 9 Uhr die Polizei darüber, dass er eine augenscheinlich leblose Person im Wasser im Bereich des Strandes bei Klein Bollhagen bei Kühlungsborn entdeckt hatte.

Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde die Identität des 79-jährigen Mannes aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen geklärt. Nach aktuellen Erkenntnissen wollte er alleine von Kühlungsborn in Richtung Warnemünde segeln.

Suchmaßnahmen mit Unterstützung der Wasserwacht führten zur Lokalisierung des Segelbootes im Bereich Markgrafenheide. Der Seenotrettungskreuzer „Arkona“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger schleppte das Segelboot nach Hohe Düne. Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes sicherten Spuren und leiteten erste Ermittlungsmaßnahmen ein. Ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet, wobei die Polizei derzeit von einem Unglücksfall ausgeht.

QuellePOL-HRO
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -