Free Porn
- Anzeige -

Messerangriff in Rostock: Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

- Anzeige -

Rostock (ots) – Am 9.6. um 19.06 Uhr alarmierte ein 63-jähriger deutscher Mann die Einsatzleitstelle Rostock und berichtete, dass er soeben mit einem Messer angegriffen wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Geschädigten und einem 33-jährigen deutschen Tatverdächtigen. Der Geschädigte gab an, dass der Tatverdächtige im Verlauf des Streits ein Messer gezogen habe.

Der Geschädigte schaffte es jedoch, sich hinter seiner Wohnungstür zu verschanzen, woraufhin der Tatverdächtige auf die Tür einstach. Der Geschädigte konnte aus der Wohnung fliehen und blieb unverletzt. Aufgrund des psychischen Zustands des Tatverdächtigen wurde er in eine Klinik eingewiesen und vorläufig festgenommen. Eine Blutprobe wurde auf richterliche Anordnung entnommen.

Um die Hintergründe der Tat und den genauen Ablauf zu klären, werden am 10.6. weitere Ermittlungen durch die Kriminalpolizei durchgeführt.

QuellePOL-HRO
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -