Free Porn
- Anzeige -

Räuberischer Diebstahl in Parchimer Supermarkt

Zwei Täter festgenommen

- Anzeige -

Parchim – Am Samstag, den 13.4., ereignete sich um 11.45 Uhr in einem Supermarkt im Parchimer Ostring ein Ladendiebstahl, an dem nach aktuellen Erkenntnissen zwei männliche weißrussische Staatsbürger beteiligt waren. Einer der Täter wurde von einer Mitarbeiterin darauf aufmerksam gemacht, dass seine Weste beim Verlassen des Marktes stark ausgebeult erschien. Als die Mitarbeiterin ihn ansprach, stieß er sie beiseite und flüchtete zum Ausgang. Dabei schubste er eine ältere Kundin, die daraufhin zu Fall kam.

Trotzdem gelang es der Mitarbeiterin zunächst, den Täter zu ergreifen. Dieser konnte sich jedoch befreien und flüchtete in Richtung der Ladezone des Supermarktes. Bei den sofortigen Fahndungsmaßnahmen wurde kurz darauf ein weißer Pkw Honda Insight mit polnischer Zulassung festgestellt, der mit dem Diebstahl in Verbindung gebracht werden konnte. Der Fahrer versuchte einer polizeilichen Kontrolle zu entkommen und flüchtete innerorts mit über 100 km/h.

Die Flucht endete in einem zu schmalen Weg einer angrenzenden Kleingartenanlage, wo der Fahrzeugführer gestellt werden konnte. Der zweite Täter wurde noch am Supermarkt festgenommen. Die Mitarbeiterin und die Kundin wurden durch das Schubsen bzw. das Hinfallen leicht verletzt. Im Fahrzeug wurden weitere gestohlene Gegenstände im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro gefunden, darunter Fischkonserven, Kaffeepackungen, Schokoladenabpackungen und Deo-Roller.

Die Gegenstände wurden für weitere Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls sichergestellt. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden die beiden Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Es wird vermutet, dass auch andere Supermärkte im Landkreis Ludwigslust-Parchim geschädigt wurden. Zeugen, die Hinweise zu möglichen weiteren Diebstählen geben können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

QuellePOL-HRO
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -