- Anzeige -

Hinweisschilder in der Innenstadt zusätzlich in Plattdeutscher Sprache

- Anzeige -

Schwerin – Die Stadtverwaltung schlägt eine Ablehnung des Antrages vor. Wir hoffen das dieser Antrag trotzdem auf Zustimmung in der Stadtvertretung stößt.

Bereits 2014 gab es einen ähnlichen Antrag. Seinerzeit von Rene Zeitz. Dieser wurde mit dem Hinweis, das eine Kultur-Tourismus Fachgruppe das Thema beraten soll, abgelehnt. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass eine englischsprachige Beschilderung Sinn machen könnte, eine niederdeutsche Beschriftung den Touristen nicht viel bringen würde. Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung.

Da bis heute weder niederdeutsch, noch wie seinerzeit angeregt eine englische Beschriftung vorgenommen wurde muss neu darüber beraten werden. Die niederdeutsche Beschilderung wird den Touristen zwar im ersten Moment nichts bringen. Doch dadurch wird den Schwerinerinnen und Schwerinern, Tagestouristen und anderen gezeigt, dass wird diese Sprache wertschätzen. So wie es auch schon in der Verfassung unseres Bundeslandes vorgesehen ist.

- Anzeige -

Neueste Nachrichten

Typen mit Pfiff gesucht

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -