test
- Anzeige -

Flensburger Straße nach Sanierung für Verkehr freigegeben

Erste Maßnahme der Städtebauförderung im Stadtteil Lankow fertiggestellt

- Anzeige -

Schwerin – Mit der feierlichen Verkehrsfreigabe der Flensburger Straße durch Oberbürgermeister Rico Badenschier und Innenminister Christian Pegel können Gehweg und Straße im Stadtteil Lankow ab Donnerstagnachmittag wieder vollständig genutzt werden. „Gehweg und Straße wurden seit dem Baubeginn im März auf 330 Meter Länge für rund 570.000 Euro saniert, die Parksituation neu geordnet, Rasenflächen angelegt und das Regenwassermanagement verbessert“, berichtet Oberbürgermeister Badenschier.

Es ist die erste fertiggestellte Baumaßnahme im neuen Städtebaufördergebiet Lankow. Die Maßnahme wurde zu 90 Prozent aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert.

Erneuert wurde nicht nur der Straßenbelag auf der 5,50 Meter breiten Fahrbahn. Geparkt werden kann jetzt in straßenbegleitenden Parkbuchten, die durch Grünstreifen unterbrochen sind. Der zwei Meter breite Gehweg wurde barrierefrei gestaltet.

Im Anschluss an diese Flensburger Straße wird seit 6. Mai der Gehweg in der Schleswiger Straße durch den Eigenbeitrieb Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin (SDS) auf 490 Metern instandgesetzt. Gebaut wird in fünf Abschnitten noch bis Ende Juni. Im Zuge der 219.000 Euro teuren Gehwegerneuerung werden in der Schleswiger Straße auch barrierefreie Straßenquerungen hergestellt.

- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -