Free Porn
- Anzeige -

Körperliche Auseinandersetzungen in Schweriner Innenstadt

- Anzeige -

Schwerin (ots) – Am vergangenen Wochenende kam es sowohl am Samstag als auch am Sonntag zu körperlichen Auseinandersetzungen im Schweriner Innenstadtbereich.

Die Polizei wurde am Samstag gegen 3.30 Uhr auf einen verletzten Mann in der Wismarschen Straße Höhe Arsenalstraße aufmerksam, der von Passanten versorgt wurde. Der 22-jährige marokkanische Mann war im Gesicht verletzt und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde er von mehreren Personen angegriffen, weshalb die Polizei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen hat. Hinweise zu den Tätern und zum Vorfall können telefonisch unter 0385/5180-2224 gemeldet werden.

Ebenfalls bittet die Polizei um Zeugenhinweise zu einer Auseinandersetzung auf den schwimmenden Wiesen am Samstagabend, bei der ein unbekannter Täter einen 38-jährigen Mann angegriffen und Reizgas versprüht haben soll. Ein Säugling, dessen 38-jähriger Vater (beide tunesische Staatsangehörigkeit) sowie ein 18-jähriger Schweriner erlitten dabei Gesichtsreizungen. Die Polizei ermittelt auch hier wegen gefährlicher Körperverletzung.

Am Sonntag gegen 3.30 Uhr konzentrieren sich die Ermittlungen auf einen räuberischen Diebstahl in der Mecklenburgstraße, bei dem es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Männern kam. Der 22-jährige Geschädigte wurde dann von zwei Männern im Alter von 32 und 33 Jahren angegriffen. Bei den Tatverdächtigen wurden Wertsachen des Geschädigten festgestellt, während alle Beteiligten teils stark alkoholisiert waren. Der Geschädigte wies einen Atemalkoholwert von 2,39 Promille auf, die Tatverdächtigen hatten 0,19 Promille sowie 2,16 Promille. Es handelt sich bei allen Beteiligten um deutsche Staatsangehörige, sofern nicht anders erwähnt.

QuellePOL-SN
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -