Free Porn
- Anzeige -

Mehrere Wahlplakate in Schwerin beschädigt

Polizei stellt zwei Tatverdächtige

- Anzeige -

Schwerin (ots) – Am zurückliegenden Wochenende kam es im Schwerin zu mehreren Sachbeschädigungen an Wahlplakaten zur anstehenden Oberbürgermeisterwahl in der

Landeshauptstadt:

Zunächst wurde am 21.5. gegen 3 Uhr ein Zeuge in der Werderstraße auf eine Personengruppe aufmerksam, aus der heraus zwei Plakate verschiedener Parteien mit Farbe besprüht wurden. Die Täter flüchteten jedoch vor Eintreffen der Polizei und blieben unbekannt.

Ein weiterer Fall ereignete sich am gestrigen Morgen gegen 2.30 Uhr im Schweriner Stadtteil Großer Dreesch: Ein Zeuge bemerkte ein brennendes Wahlplakat und rief die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort zwei alkoholisierte Deutsche im Alter von 22 und 23 Jahren antreffen und nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen.

Der 22-jährige leistete bei der Festnahme auch körperlichen Widerstand. Ihm wurde im Nachgang von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die beiden Personen stehen in Verdacht, insgesamt vier große Wahlplakatwände verschiedener Parteien sowie einen als Plakatständer dienenden Kfz.-Anhänger vor Ort beschädigt zu haben.

Strafanzeigen wurden erstattet.

In beiden Fällen werden die weiteren Ermittlungen durch den Staatsschutz der Kriminalinspektion Schwerin geführt.

QuellePOL-SN
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -