test
- Anzeige -

Radfahrerin bei Unfall in Schwerin verletzt

- Anzeige -

Schwerin (ots) – Am Donnerstagvormittag verletzte sich eine 39-jährige Radfahrerin bei einem Unfall mit einem PKW in der Werdervorstadt Schwerins so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Deutsche kam aus der Lehmstraße und beabsichtigte laut ersten Erkenntnissen, die Werderstraße zu überqueren. Dabei kollidierte sie im Kreuzungsbereich mit einem von rechts kommenden Fahrzeug. Die Schwerinerin stürzte und zog sich Verletzungen zu. Sowohl die Polizei als auch der Rettungsdienst waren vor Ort im Einsatz.

Der Autofahrer, ein 42-jähriger Deutscher aus Schwerin, war in den Unfall involviert. Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, um die genauen Umstände zu klären. Es ist wichtig, dass alle Verkehrsteilnehmer besonders vorsichtig sind und die Verkehrsregeln beachten, um solche Unfälle zu vermeiden.

QuellePOL-SN
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -