Free Porn





manotobet

takbet
betcart




betboro

megapari
mahbet
betforward


1xbet
teen sex
porn
djav
best porn 2025
porn 2026
brunette banged
- Anzeige -

Am Tag des Mädchenfußballs Finale erreicht

- Anzeige -

Lübz – Erneut wurde in Westmecklenburg der Tag des Mädchenfußballs durchgeführt. In Lübz fand am vergangenen Wochenende das insgesamt 31. Mai- und Stadtsportfest statt. Höhepunkt war am Montag das Halbfinale im Landespokal der C-Juniorinnen. In diesem konnten sich die Mädels des Lübzer SV denkbar knapp gegen den Rostocker FC durchsetzen.

3:1 hieß es am Ende für die Gastgeberinnen im 9-Meter-Schießen auf dem heimischen Rudolf-Harbig-Sportplatz. Zuvor waren in der regulären Spielzeit und Verlängerung keine Tore gefallen. Ein großer Erfolg für die Lübzerinnen, die nun am 14. Mai 2023 in Grimmen gegen den 1. FC Neubrandenburg um den Pokal kämpfen.

Bereits am Sonntag/30. April wurde in der Bierstadt fröhlich in den Mai getanzt. Am Maifeiertag selbst fanden allerlei Aktivitäten statt. So eröffnete der Kindergarten mit einer Tanzeinheit das bunte Programm mit der Feuerwehr und einem Staffellauf von verschiedenen Altersgruppen bzw. -klassen. Dazu gab es Kinderschminken und viele Leckereien für die kleinen und großen Besucher.

Nach dem spannenden Pokalduell wurde noch ein Freizeit-Mädchen-Turnier ausgetragen, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Zum Teilnehmerfeld gehörten neben Lübz die Crazy Girls aus Pastow, Woldek I + II sowie der SV Rogeez.

Der Kreisfußballverband bedankt sich ausdrücklich beim Gastgeberverein Lübzer SV, der Organisatorin Sandra Krietsch, den Schiedsrichterinnen Mathilda Reinsch, Marike Fleischer und Madlen König sowie Pauline Meincke, die als Koordinatorin für die Unparteiischen sowie als allgemeine Ansprechpartnerin fungierte.

- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -