test
- Anzeige -

Viel Rückendeckung durch die Fans

Publikum bekommt auch kurzentschlossen noch Tickets an der Abendkasse

- Anzeige -

Schwerin – Zum Rückrundenstart setzen die Mecklenburger Stiere auf die volle Unterstützung ihrer Anhänger. Beim kommenden Heimspiel am 28. November soll die Palmberg-Arena zur stimmungsvollen Handball-Hochburg werden. Unter dem Motto „Die Halle voll als achter Mann“ soll der nächste Sieg in der dritten Liga eingefahren werden. Unterstützt wird die Aktion durch spezielle Preise und den offenen Ticketverkauf an der Tageskasse.

„Wir wollen eine erfolgreiche Rückrunde spielen und setzen alles auf Angriff. Dafür brauchen wir unsere Fans, die uns als achter Mann volle Rückendeckung geben“, sagt Geschäftsführer Patrick Bischoff. Als zusätzlichem Teammitglied zu den sieben Spielern soll mit den Fans ordentlich Druck auf die Gegner gemacht werden. Nach einem ordentlichen Saisonstart sind die Stiere zuletzt mit nur einem Sieg aus fünf Spielen im Tabellenmittelfeld gelandet. Von Rang 6 aus soll es nun zusammen mit den Fans ein paar Plätze nach vorne gehen.

Die Handballer beginnen mit einer Heimpartie unter 2G-Bedingungen die zweite Saisonhälfte. Mit dem Konzept sind bei Spielen Sitz- und Stehplätze erlaubt. Es können also viele Fans in die Halle kommen. An der Tageskasse gibt es genügend Karten für Stehplätze zu einem Preis von 10 Euro. Fans können wieder ganz kurzentschlossen zum Heimspiel der Stiere gehen. Sitzplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung, daher empfiehlt sich für diese Tickets der Vorverkauf in der Geschäftsstelle.

Am Sonntag starten die Mecklenburger Stiere gegen die HSG Eider Harde in die Rückrunde. Die Tageskasse öffnet um 15 Uhr, das Spiel beginnt um 16 Uhr. Gegen den Tabellenneunten soll ein Sieg her – mit zahlreicher Unterstützung des Publikums.

QuelleMaxpress
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -