Handyvertrag mit Sonderkonditionen – das sind die besten Tarife für Schüler, Senioren und Co.!

0
1078
Foto: Lobeca/Felix Schlikis
- Anzeige -

Ohne Smartphone geht es heutzutage nicht mehr – rund 95 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland besitzt ein modernes und internetfähiges Smartphone. Die meisten dieser Geräte werden durch einen Handyvertrag an das Mobilfunknetz verbunden. Von den mehr als 170 Millionen geschalteten Smartphones sind es weitaus mehr als 100 Millionen Geräte mit einem fest laufenden Handyvertrag. Nur weniger als ein Viertel aller Smartphone-Nutzer verwendet einen Prepaid-Anbieter, um sich mit einer Telefon-Flatrate oder mobilen Datenvolumen einzudecken. Der Markt für Handyverträge hat demnach einiges zu bieten und hat sogar ein paar sehr spezielle Angebote im Gepäck. Denn Schüler, Studenten, Selbstständige, Senioren und weiteren Personengruppen können durch verschiedene Sondertarife eine Menge Geld sparen und gleichzeitig im besten Netz surfen und telefonieren.

Die bequemste Variante, um mit dem Smartphone telefonieren zu können oder ins Internet zu gehen, ist ein Handyvertrag. Dabei gibt es durchaus die Möglichkeit einen günstigen Handyvertrag ohne ein Gerät abschließen zu können, so dass allein ein Angebot mit verschiedenen Tarifleistungen ausgewählt werden kann. Hier können verschiedene Personengruppen in Deutschland profitieren und von einem speziellen Angebot der Mobilfunkanbieter profitieren. Denn viele Anbieter haben mittlerweile auch einen Handyvertrag für junge Menschen, Selbstständige oder Senioren im Programm, so dass sich der Bedarf an mobilen Datenvolumen und sonstigen Leistungen maßgeschneidert auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen lässt. Das Beste daran: Kunden können hier deutlich sparen und die Kosten für das Smartphone auf ein Minimum reduzieren. Welche Rabatte es für Schüler, Studenten und Co. gibt, kann man hier erfahren.

Sondertarife für Schüler und Studenten

- Anzeige -

Die sogenannte ‚Generation Z‘ ist mit den Fortschritten der Digitalisierung groß geworden, so dass ein Smartphone für viele Kinder und Jugendliche zum Alltag gehört. Spätestens mit der Einschulung steigt der Begehren nach einem mobilen Alleskönner, um sich mit Mitschülern zu vernetzen und viele Spielangebote im Online-Bereich zu nutzen. Auch hier bieten die Mobilfunkanbieter mittlerweile eine Reihe von Tarifen, die speziell auf Kinder und Jugendliche abgestimmt sind. Um Geld zu sparen, ist daher nicht immer ein Prepaid-Anbieter die richtige Wahl, sondern viel mehr ein Handyvertrag. Der Vorteil für Eltern: Die volle Kostenkontrolle während der Vertragslaufzeit. Denn die Tarife bieten nur ein begrenztes Datenvolumen, wohingegen Gespräche ins Inland durch eine Telefon-Flatrate abgedeckt werden. Viele Anbieter bieten Eltern sogar die Option einer günstigen Zweitkarte an, so dass der Nachwuchs ein Smartphone mit Sonderkonditionen nutzen kann. Oftmals sind die Kids-Tarife sehr günstig und daher durchaus empfehlenswert, wenn man Geld beim Handyvertrag sparen möchte.

Mit steigendem Alter wachsen allerdings auch die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, so dass auch das Nutzerverhalten ein anderes ist. Auch junge Erwachsene und Studenten können von Sondertarifen profitieren. Bis zu einem gewissen Alter oder als Student gibt es bei allen Mobilfunkanbietern spezielle Angebote zu finden. So lohnt es sich durchaus den Markt für Handyverträge unter die Lupe zu nehmen. In den meisten Fällen liegt die Grenze für einen Spar-Tarif bei 29 Jahren. Junge Menschen können demnach zu deutlichen günstigeren Konditionen telefonieren und ein mobiles Datennetz nutzen.

Seniorenrabatt beim neuen Handyvertrag

Smartphone-Nutzer, die schon älter als 60 Jahre sind, können ebenso von einem günstigen Tarifangebot profitieren. Dieser Rabatt für mobile Daten und Telefonie ähnelt sich sehr stark den Vertragsangeboten, den auch junge Menschen erhalten. Durchschnittlich lässt sich mit einem Seniorentarif 15 Euro im Monat einsparen. Möglich werden diese Kostenvergünstigungen durch eine geringe Grundgebühr und ein günstiger Tarif für mobiles Internet. Die meisten älteren Menschen nutzen ohnehin nur selten den Online-Bereich über das Smartphone. Während viele junge Menschen heutzutage kaum noch Apps auf dem Smartphone auskommen, ist es für Senioren eher Nebensache. So reicht meistens ein sehr geringes mobiles Datenvolumen aus, damit Senioren das Smartphone ohne Abstriche im Alltag nutzen können. Auch für Seniorenhandys und günstige Smartphones lohnt sich daher durchaus der Abschluss eines Handyvertrags. Die Sonderkonditionen für Senioren bieten ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

Auch Selbstständige können beim Smartphone-Tarif sparen

Für Freiberufler, Selbstständige und Geschäftsleute gibt es ebenfalls einen speziellen Tarif der Mobilfunkanbieter. Kein Wunder, denn Gewerbetreibende sollten im besten Fall rund um die Uhr und an jedem Ort zu erreichen sein. Demnach zählt das Smartphone als wichtiges Instrument im Arbeitstag von Selbstständigen. Dabei werben vor allem große Netzbetreiber mit günstigen Tarifen und Verträgen bei einer selbstständigen Tätigkeit. Besonders wichtig sind hier eine schnelle Datengeschwindigkeit sowie ein hohes Datenvolumen. Auch eine Telefon-Flatrate für das In- und Ausland gehört zu den gängigsten Tarifangeboten für Selbstständige. Zudem gibt es die Option gleich eine weitere SIM-Karte zu erhalten, um ein Zweithandy oder einen zweiten SIM-Slot zu nutzen, damit man gleich mit mehreren Telefonnummern agieren kann. Auch beim Service gibt es ein erweitertes Angebot. Freiberuflern steht eine eigene Hotline zur Verfügung, bei der sie sich bei Störungen oder Notfällen melden können. Das Tarifangebot für Selbstständige geben Mobilfunkanbieter allerdings nur, wenn ein Nachweis über eine Selbstständigkeit erbracht werden kann. Hier reicht ein Gewerbeschein oder die Angabe der Umsatzsteuernummer.

Fazit: Es lohnt sich auf die speziellen Angebote der Mobilfunkanbieter einzugehen!

Spezialkonditionen der Mobilfunkanbieter können die Nutzung des Smartphones deutlich günstiger gestalten. Dabei reicht das Portfolio für besondere Tarifkonditionen von jungen Nutzern bis hin zu älteren Vertragsinhabern. Wer Geld beim Handyvertrag sparen möchte und gleichzeitig eine Vielzahl von Leistungen braucht, findet mit einem Sondertarif ein geeignetes Angebot. Alle drei großen Netzbetreiber in Deutschland bieten mittlerweile besondere Vertragsangebote für bestimmte Personengruppen an. Demnach sollte man sich umfangreich beraten, ehe man einen neuen Handyvertrag unterschreibt. Denn der Markt hat viel mehr zu bieten, als einen gewöhnlichen Standardtarif.