Sportvereine sammeln Spenden für Flutopfer: Hilfe für Kita kommt aus Mecklenburg-Vorpommern

Nordwestmecklenburger und Schweriner organisieren Unterstützung

0
266
Fleißige Helfer beim sortieren der Spenden im Vereinsheim des SV Dassow.

Schwerin – Die Mitglieder des SV Dassow (Nordwestmecklenburg) haben für die Menschen, die in der vergangenen Woche ihr Hab und Gut in Nordrhein-Westfalen verloren, gesammelt. Am Nachmittag sah das Vereinsheim noch leer aus. Am Abend türmten sich die Sachspenden.

FCM unterstützt Aktion tatkräftig

„Wir haben zu Spenden für die Flutopfer aufgerufen und tun das weiterhin. Durch den direkten Bezug eines Mitgliedes nach Erftstadt wurde am Sonnabend eine spontane Aktion ins Leben gerufen, um der Kita in Blechen bei Erftstadt zu helfen. Durch die Sozialen Medien und privater Vernetzung entstand eine unglaubliche Reaktion in Dassow und Umgebung. die Hilfsbereitschaft ist wirklich groß. Sogar Sportvereine aus Schwerin spenden für die Aktion“, berichtet Marko Kühl, Vorsitzender des SV Dassow, bei SN-AKTUELL. Der FC Mecklenburg Schwerin unterstützte die Aktion sofort und sammelte in der Geschäftsstelle am Sportpark Lankow ebenfalls.

Mittwoch und Donnerstag ist noch Zeit

Heute (21.7.) und morgen von 17 Uhr bis 20 Uhr ist es noch möglich, Spenden im Vereinsheim des SV Dassow abzugeben. Der Transporter soll Freitag beladen werden und nach Erftstadt abfahren. Beim FC Mecklenburg Schwerin kann man noch heute bis 17 Uhr Sachspenden abgeben.