Free Porn
- Anzeige -

Unbekannter Anrufer droht mit Straftat am Schweriner Hauptbahnhof

- Anzeige -

Schwerin (ots) – Am 9.6. um 19.34 Uhr meldete sich eine unbekannte männliche Person telefonisch im Polizeihauptrevier Schwerin und kündigte eine Straftat zum Nachteil seiner Freundin am Schweriner Hauptbahnhof an.

Aufgrund der unklaren Gefahrensituation wurden fünf Funkstreifenwagen der Schweriner Polizei und fünf Polizeivollzugsbeamte der Bundespolizei eingesetzt.

Bei der Ankunft am Hauptbahnhof konnte weder eine Gefährdung von Personen noch der Anrufer festgestellt werden. Nach etwa einer Stunde wurden die polizeilichen Maßnahmen beendet, ohne dass der Zugverkehr beeinträchtigt wurde. Gegen den Anrufer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

QuellePOL-HRO
- Anzeige -

Neueste Nachrichten

- Anzeige -

weitere Meldungen

- Advertisement -