Achtung: Diebe sind wieder unterwegs

Fahrzeuge aufgebrochen und Taschen sowie darin befindliche Wertgegenstände gestohlen

0
5445
Foto: Lobeca/Roberto Seidel
- Anzeige -

Schwerin – Sowohl am Donnerstag als auch Freitag haben unbekannte Täter auf Friedhofsparkplätzen in Schwerin Fahrzeuge aufgebrochen und Taschen sowie darin befindliche Wertgegenstände gestohlen. Die dabei entstandenen Sachschäden übersteigen in beiden Fällen den Wert der gestohlenen Beute.

Am Donnerstagnachmittag wurde auf dem Parkplatz am Obotritenring eine Handtasche aus dem Innenraum eines Opel Corsa gestohlen. Der entstandene Schaden wird derzeit auf etwa 300 Euro geschätzt. Neben Bargeld wurden sämtliche Papiere der 40-jährigen deutschen Geschädigten entwendet.

- Anzeige -

Am Freitagmorgen wurde ein Fahrzeug auf einem Parkplatz am Krebsbach angegriffen. Der Gesamtschaden wird auf insgesamt etwa 500 Euro geschätzt, einschließlich des Sachschadens am Fahrzeug sowie des Verlusts der Wertgegenstände.

Ob bei einem kurzen Tankstopp, einem kleinen Einkauf oder wie in diesen Fällen bei der Grabpflege – Diebe nutzen verschiedene Gelegenheiten, um Wertsachen aus Fahrzeugen zu stehlen.

Hier sind einige wichtige Tipps:

Das Auto ist kein sicherer Aufbewahrungsort.
Lassen Sie keine Wertgegenstände oder Bargeld sichtbar im Fahrzeug liegen.
Ausweise, Fahrzeugpapiere und andere Dokumente sollten niemals im Auto aufbewahrt werden. Nehmen Sie diese immer mit sich, wenn Sie das Auto verlassen.
Bewahren Sie keine Wertgegenstände im Kofferraum auf.