Schwesig und Oldenburg unterzeichnen Koalitionsvertrag

Rot-Rote Regierung für das Land steht

0
478
Foto: cm
- Anzeige -

Schwerin – Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Linke-Fraktionschefin Simone Oldenburg haben am Sonnabend den Koalitionsvertrag zur rot-roten-Landesregierung für Mecklenburg-Vorpommern unterschrieben.

Zuvor hatten SPD und Linke auf Parteitagen in Wismar und Güstrow überwiegende Mehrheit erhalten, so dass die neue Regierung nun ihre Arbeit aufnehmen kann.

- Anzeige -

Die SPD hatte die Landtagswahl am 26. September mit 39,6 Prozent klar für sich entschieden. Die Linke kam auf 9,9 Prozent. 79 Mitglieder zählt der neue Landtag, davon hat die Koalition 43 Sitze (SPD 34, Linke 9).