Stromausfall: Tausende Menschen bei Kerzenlicht und mit Taschenlampe

Gemeinde in Nordwestmecklenburg stundenlang ohne Licht

0
5803
Kein Strom in Herrnburg für zwei Stunden. Foto: Lobeca
- Anzeige -

Herrnburg – Licht aus um kurz nach 17 Uhr am Sonntag in Herrnburg (Gemeinde Lüdersdorf, Landkreis Nordwestmecklenburg, 5.320 Einwohner). Nichts ging mehr in großen Teilen des Ortes. Kein Strom für tausende Menschen. In den Fenstern waren Kerzen und Taschenlampen zu sehen. Die Straßenbeleuchtung funktionierte ebenfalls nicht. Ausfall im gesamten Bereich.

Der Notdienst von “e-dis“ war schnell vor Ort und suchte nach dem Fehler. Der Notdienstmitarbeiter fuhr die Stromkästen im gesamten Ort ab und wurde irgendwann fündig. Betroffen waren neben Herrnburg auch Teile von Palingen und Selmsdorf. Um 19.15 Uhr war dann alles wieder in Ordnung und alle Haushalte hatten wieder Strom und Licht. Der Grund für den Ausfall ist bisher nicht bekannt.

- Anzeige -
Stromausfall: Tausende Menschen bei Kerzenlicht und mit Taschenlampe | 1
Stromversorgung in Herrnburg. Foto: Lobeca