18 Corona-Neuinfektionen am Freitag

Weitere Schulen betroffen

0
785
Foto: rk
- Anzeige -

Schwerin – Am Freitag wurden dem Schweriner Gesundheitsamt 18 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet. Von Einzelfällen sind auch eine 10. Klasse der Ecolea, eine 3. Klasse der Schweriner Nordlichter und die 12. Klasse der IGS Bertolt Brecht betroffen. Für diese Klassen hat das Gesundheitsamt eine tägliche Testung angeordnet. Maskenpflicht gilt ohnehin aufgrund der Ampelstufe Gelb.

Bereits am Dienstag hat das Gesundheitsamt Neuinfektionen zweier Bewohnerinnen aus zwei Wohngruppen der Seniorenresidenz in der Möwenburgstraße gemeldet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt eine Testung aller Bewohner und Mitarbeietr der Residenz angeordnet. Bei einer Bewohnerin war das Ergebnis positiv. Die positiven Bewohnerinnen sind in separaten bisher nicht bewohnten Wohnbereichen untergebracht. Das Besuchsverbot und ein Aufnahmestopp sind aufgehoben.

- Anzeige -

Die Infektions-Inzidenz liegt aktuell bei 120,3 Fälle je 100.000 Einwohner. Derzeit müssen sieben Schwerinerinnen und Schweriner mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden (Hospitalisierungsinzidenz 7,3). Es ist kein weiterer Todesfall zu beklagen. Die Zahl der aktiven Infektionen in Schwerin liegt nun bei 183 (absolute Infektionen 3.465).