Neuer AWO-Vorstand gewählt

Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Verbandes

0
777
v.l. Jörn Hollenbach, Rainer Katt, Nicole Asbrok, Kerstin Hodea, Thomas Möller (neuer Vorsitzender), Uwe Reuker und Albert Olomek, Foto: AWO/Kati Rubel
- Anzeige -

Schwerin – Am vergangenen Dienstag fand die jährliche Mitgliederversammlung des AWO-Kreisverbandes Schwerin-Parchim e.V. statt. Das zentrale Ereignis der Versammlung war die Wahl eines neuen Vorstandsvorsitzenden.

Nach 26 Jahren engagierter und erfolgreicher Führung übergab der bisherige Vorstandsvorsitzende, Bernd Sievers, sein Amt an einen jüngeren Nachfolger. Bernd Sievers erklärte: „Es war mir eine Ehre, diesen Verband über so viele Jahre hinweg leiten zu dürfen. Nun ist es an der Zeit, den Staffelstab weiterzugeben und Platz für neue Ideen und frischen Wind zu schaffen.“ Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Thomas Möller, bedankte sich bei seinem Vorgänger für dessen langjähriges Engagement und betonte, dass er die erfolgreiche Arbeit fortführen und gleichzeitig neue Impulse setzen möchte. „Ich freue mich auf die kommende Herausforderung und die Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern“, so Thomas Möller.

- Anzeige -

Neben der Vorstandswahl standen weitere wichtige Themen auf der Tagesordnung, darunter die Rechenschaftsberichte, die Wahl der Delegierten zur AWO-Landeskonferenz sowie die Besprechung aktueller Herausforderungen und Möglichkeiten des Verbandes. Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihre Teilnahme und ihr Engagement. „Gemeinsam blicken wir auf ein erfolgreiches Jahr zurück und freuen uns auf die kommenden Aufgaben“, betont Möller.