Dynamo mit Niederlage Nr. 8

0
1608
Foto: Lobeca
- Anzeige -

Schwerin – Die SG Dynamo Schwerin hat ihr Heimspiel in der NOFV-Oberliga Nord gegen TSG Neustrelitz mit 0:2 (0:2) verloren und bleibt Tabellenvorletzter. Es war die achte Niederlage im elften Saisonspiel.

Dynamo-Trainer Jano Klempkow sagte danach zu OBERLIGA.info: „Wir haben die erste Hälfte total verschlafen. Die Zweikampfführung war unterirdisch und so kannst du gegen eine Mannschaft wie Neustrelitz, die immer etwas eklig und griffig ist – und das meine ich im positiven Sinn – nicht gewinnen. Das war zuhause von uns schon sehr enttäuschend. Im zweiten Durchgang waren wir dann das bessere Team. Alles in allem war Neustrelitz der verdiente Sieger, auch wenn wir zwei enge Schiedsrichtereinscheidung hatten. Einmal mit dem gegen uns gegebenen Elfmeter und einmal mit dem, den wir nicht bekommen haben. Es lag aber nicht daran, sondern an unserer ersten Halbzeit. Unsere nächste Chance haben wir nächste Woche wieder in Berlin und mal gucken, ob wir es da besser hinkriegen.“

- Anzeige -

Am kommenden Sonntag sind die Schweriner bei Berlins Pokalsieger TuS Makkabi Berlin zu Gast. Anpfiff ist um 12 Uhr.