Andrea Sawatzki entpuppt sich als DAS AXOLOTL – Annemarie Carpendale ist DER TEDDY

Bestwert! Grandiose 25,1 für #MaskedSinger

0
164
Andrea Sawatzki ist DAS AXOLOTL. Foto: ProSieben/Willi Weber/oH
- Anzeige -

Unterföhring (ots) – Grandioses Halbfinale mit viel Liebe und Bestwert. „The Masked Singer“ begeistert mit herausragenden 25,1 Prozent (Z. 14-49 Jahre) Marktanteil auf ProSieben und zwei großartigen Demaskierungen in einer mitreißenden Show. MÜLLI MÜLLER eröffnet das Halbfinale mit einer musikalischen Liebeserklärung an seine Tonne „Berta“. Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki beschließt die Show mit einer Liebeserklärung an ihre Maske, DAS AXOLOTL. Und Moderatorin Annemarie Carpendale führt ein Doppelleben als DER TEDDY. Im Finale singen DIE HELDIN, MÜLLI MÜLLER, DER MOPS und DIE RAUPE.

„The Masked Singer – red. Spezial“ punktet im Anschluss mit hervorragenden 19,8 Prozent. ProSieben ist mit 14,4 Prozent klarer Tagesmarktführer am Sonnabend.

- Anzeige -

DER TEDDY führt ein Doppelleben. Rategast Joko Winterscheidt und die Zuschauer:innen haben den richtigen Riecher. Nach der ersten Gesangsrunde im Halbfinale muss DER TEDDY seine Maske abnehmen und aus dem Kostüm strahlt Moderatorin Annemarie Carpendale, die neben ihrer Rolle als Undercover-Sängerin in den vergangenen Wochen eine zusätzliche Herausforderung meisterte: Am gleichen Abend live als TEDDY auftreten und direkt im Anschluss „red.“ moderieren. „Wir hatten einen kleinen Verschlag Backstage, da bin ich immer schnell reingerannt zum Umziehen und irgendwie hat alles dank meines kleinen, tollen Mini-Teams geklappt. Es durfte ja fast niemand wissen. Das war der Verdienst von ganz, ganz wenigen Menschen, die sehr intensiv und leidenschaftlich an mir gearbeitet haben“, verrät Annemarie Carpendale begeistert nach der Show. (Das Interview mit der Moderatorin auf der #MaskedSinger-Presseseite)

Liebe auf den ersten Blick. Schluss für den lustigen Lurch: Am Ende stimmen die Zuschauer:innen ab, dass DAS AXOLOTL als zweite Maske im Halbfinale enthüllt wird: Darunter verbirgt sich, wie von Ruth Moschner vermutet, Andrea Sawatzki: „Ich hatte sehr große Lust. Ich mag #MaskedSinger sehr gerne, war eh schon ein Fan und fand die Idee mitzumachen ganz großartig. Und als man mir sagte, dass ich das Axolotl sein sollte, war es um mich geschehen“, freut sich die Schauspielerin und Autorin: „Ich habe gespürt, dass man aus dem Axolotl gemeinsam etwas ganz Lustiges fabrizieren kann.“ (Das Interview mit Andrea Sawatzki auf der #MaskedSinger-Presseseite)

Die letzten vier Masken fallen …

… live im großen #MaskedSinger-Finale nächsten Sonnabend, 20. November, um 20:15 Uhr auf ProSieben und beantworten die vier letzten Fragen: Wer verzaubert Woche für Woche als DIE HELDIN? Wer verbreitet als DER MOPS Liebe? Wer reißt als MÜLLI MÜLLER regelmäßig die Bühne ab? Und wer schmettert als DIE RAUPE jede Woche die ganz großen Songs?

Das große „The Masked Singer“-Finale am Sonnabend, 20. November 2021, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn