Handwerkerkonzert am Jugendtempel

Kleines Konzert und Feuershow im südlichen Schlossgarten

0
176
Die Handwerkerband "Absolut". Foto: Manuela Weiland/oH
- Anzeige -

Schwerin – Der Verein der Freunde des Schweriner Schlosses und weitere engagierte Partner bieten Künstlern eine Bühne und organisieren erneut das beliebte Handwerkerkonzert am Jugendtempel. Am Freitag, 16. September um 18 Uhr können sich Fans handgemachter Musik wieder auf die Handwerker-Band „Absolut“ freuen.

Andy Richter, Mario Schmill, Rainer Grzebiela und Uwe Seemann sind ein eingespieltes Team, wenn es um die Pop-Musik der 70er bis heute geht. Wer sind die Musiker von Absolut? Klavierbauer Andy Richter spielt das Keyboard, Mario Schmill an der Bassgitarre ist im normalen Leben Lagerist, der Hochbauer Rainer Grzebiela spielt ebenfalls Bassgitarre, und am Schlagzeug ist der Tiefbauer Uwe Seemann zu erleben.

- Anzeige -

Ergänzt wird der Hörgenuss durch die fantastische Beleuchtung des Jugendtempels. Zum Abschluss des Handwerkerkonzertes gibt es die zünftige Feuershow von Matthias Klodner und seiner Familie. Schon in den vergangenen Jahren haben Mutter, Vater und Tochter mit brennenden Dochten, Seilen, Feuerstangen und -fächern, mit Feuerschlucken und-spucken bei Dunkelheit als Black-Fire-Artists die Gäste begeistert.

Der Einlass für die Veranstaltung beginnt 17 Uhr. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Das Konzert ist möglich durch die Unterstützung engagierter Partner

Ermöglicht wird das Konzert durch den Schlossverein und engagierte Partner, wie den Schweriner Stadtvertreter Gerd Güll, die finanziell, mit Personal und/oder mit Equipment unterstützen. Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung sorgt Caterer Andys Partyservice, der auch Tische und Stühle für die Veranstaltung bereitstellt. Ein Dank gilt der Schleifmühle, die für das Konzert die Nutzung der Toilettenanlage ermöglicht.

Der Tempel lebt – Der Jugendtempel als Veranstaltungsort

Der Wiederaufbau des Jugendtempels war das bisher größte Spendenprojekt des Vereins der Freunde des Schweriner Schlosses e.V. Es dauerte mehrere Jahre, die notwendigen Eigenmittel für die Wiederherstellung dieses besonderen Kleinods nahe der Schleifmühle aufzubringen. Heute ist der Jugendtempel nicht nur ein attraktiver Aussichtspunkt, sondern auch Veranstaltungsort für kleine Kulturveranstaltungen und Konzerte, die der Schlossverein initiiert.

Aktuelles Spendenprojekt

Im letzten Jahr hat sich der Verein der Freunde des Schweriner Schlosses e.V. für ein neues Spendenprojekt entschieden. Er will die verlorengegangene Skulptur einer sitzenden, kranzwerfenden Viktoria für den Burggarten wiederherstellen lassen. Auch dieses Konzert soll zur weiteren Finanzierung helfen und es werden Spenden gesammelt.